Speziell, mobil und flexibel ist Fitness heute

Fitness wird mit Fitnesscentrum in Verbindung gebracht. Aber in einer mobilen Gesellschaftsstruktur passt sich auch das Angebot der Fitnesstrainer an. Zu beobachten ist die Entwicklung in großen Städten. So ist der Personaltrainer in Charlottenburg entstanden. Gebucht wird er, wenn ein spezielles Angebot gesucht wird. Dies gilt, wenn Einzelpersonen zeitlich und örtlich so unterwegs sind, dass der Besuch im Fitnessstudio nicht in Betracht gezogen werden kann. Auch körperliche Einschränkungen können dies bedingen. Zusätzlich wird es immer mehr zur Regel, dass Firmen und Institutionen für das Personal einen Fitnessraum schaffen, in welchem nun ein Fitnesstrainer gesucht wird. Der Personaltrainer in Charlottenburg steht immer bereit, wenn besondere Anforderungen gestellt werden. Nebenher tritt er auch als Ernährungsberater auf. Fitness ist nur dann sehr effektiv erreichbar, wenn zur körperlichen Ertüchtigung eine passende Ernährung kommt. Eine unpassende Ernährung kann den Erfolg des körperlichen Trainings sofort zunichtemachen. Das wissen die meisten Menschen, können es dennoch alleine oft nicht umsetzen.

Wellenfront Behandlungen für das Auge

Was wären wir nur ohne unsere Augen? Wie wichtig unsere Augen sind, erkennen wir meistens erst dann, wenn die Augen nachlassen. Das Auge ist vermutlich das wichtigste Sinnesorgan des Menschen. Das ist nicht bei allen Säugetieren der Fall. Beim Hund spielt die Nase eine viel wichtigere Rolle. Er nimmt seine Umwelt auch durch den Geruchssinn in erheblichem Maße wahr und lebt damit praktisch in einem ganz anderen Universum. Denn das Auge zeigt uns immer die Gegenwart, der Geruchssinn aber auch die Vergangenheit. Katzen sind Tiere, die auf die Vielfalt von gut ausgeprägten Sinnen setzen. Sie verfügen über ein gutes Gehör, über aufmerksame Augen und können niederschwellige Vibrationen über ihre Barthaare wahrnehmen.

Manchmal haben wir als Menschen deshalb das Gefühl, Katzen lebten irgendwo in einer anderen Welt. Doch für uns ist das Auge entscheidend. Obwohl wir die zwischenmenschliche Kommunikation über die Ohren erleben, die meisten Sinneseindrücke unseres Alltags gelangen über die Augen in unser Bewusstsein. Doch die Sehkraft vieler Menschen ist nicht so ganz befriedigend. Der eine ist kurzsichtig, der andere weitsichtig und manche leiden schlichtweg an einer Verkrümmung der Netzhaut. Mit einer Brille kann eine solche Sehschwäche leicht behoben werden. Doch eine Brille hat auch Nachteile: Wer schon einmal einen Kopfstand mit Brille gemacht hat, weiß wovon hier die Rede ist. Kontaktlinsen sind auch nicht jedermanns oder jederfraus Sache. Um Kontaktlinsen einzusetzen und zu entfernen ist schon etwas Geschick mit den Fingern nötig. Als weitere Alternative gibt es auch die Augenlaser-Behandlung. Hiermit besteht die Möglichkeit, die Sehkraft der Augen dauerhaft zu korrigieren. Das Laserzentrum Allgäu bietet auch Wellenfront Behandlungen an. Diese können dabei helfen Schwierigkeiten bei extremen Lichtverhältnissen auszugleichen. Sie vermindern Blendeffekte und helfen, die Sicht in der Dämmerung zu verbessern mit Hilfe von einer fein justierten Abstimmung.

Lokal einkaufen und gleichzeitig online einkaufen!

Ein paar Klicks und schon hat man eingekauft. Egal ob Bücher oder Klamotten, es ist so praktisch online den jeweils günstigsten Händler zu finden und schon ist die Sache erledigt. Man muss nicht mehr vor die Tür gehen, man spart die Fahrtkosten, meistens ist es auch noch billiger und als wäre das alles nicht genug, kann man alle Waren innerhalb von 14 Tagen wieder zurückgeben ohne irgendwelche Erklärungen abgeben zu müssen. Kein Wunder also, dass der Onlinehandel boomt und dass sich die Betreiber von Ladenlokalen darüber aufregen, dass ihnen die Kundschaft wegbleibt. Es ist ja auch so viel teuer, ein Ladengeschäft im prominenter Lage einer Innenstadt anzumieten oder gar zu kaufen, Personal einzustellen, Versicherungen abzuschließen und dann die Waren viel teuer zu verkaufen, als es ein schlichter Onlineshop sich leistet.

Für einen Onlineshop braucht man nur ein Hosting-Packet auf einem günstigen Server für ein paar Euro und etwas Lagerplatz auf dem Dachboden. Manchmal ist noch nicht einmal dieser nötig, man bestellt einfach direkt beim Großhändler, was die Kunden bestellt haben und leitet das an die Zieladresse weiter. Kein Wunder, dass da kein Einzelhändler mithalten kann. Doch Ladenlokal und Onlinehandel müssen nicht immer Gegensätze sein. Viele Händler setzen auch mittlerweile auf ein Modell, das beide Konzepte zusammenführt. Und auch online einzukaufen muss nicht mehr heißen, die lokale Wirtschaft zu vernachlässigen. Es geht auch online und gleichzeitig lokal einzukaufen. Das beweist die Handelsplattform lokavendo. Denn dieses Portal konzentriert sich ganz bewusst auf die Lokalisierung von Angeboten. Und das geht bei allen möglichen Themen. So können auch Bücher lokal zu besonders günstigen Tarifen eingestellt werden. Und auf diese Weise ist es möglich, gleichzeitig lokal einzukaufen, aber auch alle Vorteile des Onlinehandels zu nutzen. Was braucht man mehr?

Was bietet man seinen Gästen auf einer Party alles an?

Diese Frage ist heute berechtigter denn je. Mussten sich Gastgeber früher kaum entscheiden, ob sie viele oder wenige verschiedene Speisen kochen ließen, hat sich der Trend heut umgekehrt. Es ist nicht mehr die Frage: asiatisch, mediterran, vegetarisch, vegan oder deutsch. Heute sind die Ansprüche der Gäste vorhanden und werden artikuliert. Speisen ist bei einigen Zeitgenossen ideologisch ausgeprägt. Doch wie kann den Gästen nachgekommen werden, ohne auch nur einen Wunsch zu vernachlässigen? Die Antwort: Lassen sie alles zubereiten. Die erscheint nur auf dem ersten Blick überdimensioniert. Wer leckeres Fingerfood vom Cateringunternehmen bestellt, kann alle oben genannten Trends erfüllen, noch weitere obendrein, und dennoch wird das Buffet nicht übermäßig groß, wie auch die Kosten im Rahmen bleiben. Zudem ist Fingerfood im Trend. Hier werden Snacks, kleine Häppchen, kleinste Portionen etc. geliefert. Umfangreich ist hingegen die Vielfalt, während der Tisch nicht vergrößert werden muss. Fingerfood ist einfach bis ausgefallen und kann alle Trends von Speisen und Ernährung abbilden.

Kleine Werbefläche, große Wirkung

Werbung soll nach Ansicht von Fachleuten, auffällig sein. Plakate werden daher immer größer, bunter und ziehen auf diese Weise das Auge des Betrachters an. Dass es dennoch sogar minimalistisch gehen kann, ist bewiesen. Ohne den Grundsatz der Auffälligkeit zu verletzen ist es durchführbar, Werbung auf extrem kleinen Flächen zu platzieren und dadurch dennoch sehr große Wirkung entfalten zu lassen. Das Geheimnis ist leicht zu lüften. Man nehme einen Artikel, der von sehr vielen Menschen im Alltag benutzt wird. Zweitens sollte gelten, dass es sich um einen Artikel handelt, der nicht unangenehm wirkt, wenn er betrachtet wird. Schließlich muss es möglich sein, auf der Oberfläche dieses Produkts Werbung zu drucken, oder anderweitig anzubringen, um die Blicke zu leiten. Der Artikel ist schnell gefunden, es ist, neben einigen anderen, ein Feuerzeug. Auf www.feuerzeuge-bedrucken24.de werden alle gängigen Feuerzeuge gezeigt, die bedruckt werden können. Hier ist außerdem zu erkennen, wie kostengünstig Werbung sein kann, ohne auf Effektivität verzichten zu müssen.

Selbst einfachste Kälteschutzhandschuhe verhindern Erfrierungen an Fingern

Wer seine Hände beruflich einsetzen muss, muss diese wirkungsvoll schützen können, um seinen Broterwerb nicht zu gefährden. Gefahren drohen etwa bei starker Kälte, wenn Mitarbeiter in Räumen mit Minustemperaturen arbeiten, bei Frost im Freien längere Zeit verbringen etc. In diesen und weiteren vergleichbaren Fällen müssen Kälteschutzhandschuhe getragen werden. Sie verhindern, dass die Kalte Luft die Finger und Handflächen schnell erreichen kann. Sollte dies dennoch passieren, so drohen bereits nach weniger als einer halben Stunde schwere Erfrierungen, die von Ärzten nur schwer zu heilen sein können. Kälteschutzhandschuhe müssen also ein Material besitzen, das selbst äußere Temperaturen nicht leicht annimmt und luftdicht verarbeitet sein. Die Mitarbeiter sollten darauf achten, dass sie ausschließlich mit Handschuhen arbeiten, die genau passen und über Jacken gezogen werden können. Verschlissene Handschuhe sind umgehend zu entsorgen. Da sie zu relativ kleinem Geld eingekauft werden können, sollten Unternehmen immer eine genügend große Anzahl neuer Kälteschutzhandschuhe und anderer Schutzhandschuhe auf Lager führen.

Transportgüter werden immer gewogen

Was transportiert werden soll, muss in aller Regel gewogen werden. Die Grenzen der Beladung von Fahrzeugen muss eingehalten werden. Die Preise der Beförderung werden auch nach Gewicht berechnet. Außerdem sind Sicherheitsaspekte zu berücksichtigen. Transportunternehmen besitzen daher diverse Waagen, die sowohl stationär wie auch mobil einsatzfähig sein können. Auch Firmen der Industrie verfügen über Waagen für Fahrzeuge und Geräte, um vor den Einfahrt und der Ausfahrt erkennen zu können, wie schwere Teile eingeführt und ausgeführt werden. Sehr gut für viele Varianten ist die Containerwaage, auf der einzelne Container abgestellt werden können, wie auch Fahrzeuge hinaufgefahren werden können, wenn diese Container geladen haben. Die Containerwaage kann also auch als Fahrzeugwaage benutzt werden. Wichtig ist, dass sie geeicht und nachjustiert werden kann. Nur dann sind gesicherte Daten verfügbar. Da eine Containerwaage lediglich aus einer Fläche besteht, die einer Rampe stark ähnelt, sind die Herstellungskosten minimal. Die Technik für die Waage kann einfach installiert werden, was die Kosten ebenfalls niedrig hält.

Hütehunde – Die Begleiter der Hirten

Zunehmende Sesshaftigkeit des Menschen führte dazu, dass Hunde verstärkt auch zur Bewachung von Hof, Haus und der Herden ihren Einsatz fanden. Der natürliche Instinkt von Wölfen, ein Rudel zusammenzuhalten, fand hier einen besonderen Nutzen. Im Gegensatz zum Leitwolf, der in der Natur von Rudelmitgliedern unterstützt wird, sieht sich der Hütehund mit einer weitaus größeren Herde konfrontiert, die nicht selten eigentlich auch seinen Urinstinkten gemäß als Beute betrachtet werden kann. Es wird vermutet, dass dem Einsatz von Hütehunden ein enormer züchterischer Aufwand vorausgegangen sei, um diesen Instinkten entgegen zu wirken. Sogenannte Herdenschutzhunde werden auch heute noch für das Bewachen von Beutegreifern und Viehdieben eingesetzt.

Herdenschutztiere, die in städtischen Gebieten leben, können öfters zu Problemhunden werden, da die große Eigenständigkeit und die schwere Trainierbarkeit Schwierigkeiten verursachen. Praktisch jede Hunderasse kann auch als Wachhund eingesetzt werden, wobei der natürliche Instinkt, das Rudel bei Gefahr zu alarmieren, ausgenutzt wird. Bei Wachhunden wurden traditionell zwei verschiedene Hunde eingesetzt: Ein großer Hund zur Verteidigung von Haus und Hof sowie ein kleiner Hund, der über eine geringere Reizschwelle verfügt und in der Lage ist, das Herannahen eines Fremden frühzeitig wahrzunehmen. Egal ob Hütehund oder Haustier: Wichtig für jeden vierpfotigen Freund ist der gesunde Schlaf. Und hier gilt es einiges zu überlegen. Denn vor allem schwere Hunde haben oft Probleme mit ihren Gelenken oder Knochen, wenn sie auf dem harten Boden liegen. Und einfacher gestrickte Hundebetten führen manchmal dazu, dass der Hund bis zum Boden durchliegt. Abhilfe kann dabei ein orthopädisches Hundebett schaffen. Auf dieser Webseite finden Sie entsprechende Angebote. Orthopädisch bedeutet im Zusammenhang mit Hundebetten, dass das Hundebett sich um die Körperkonturen des Tieres schmiegt. Ein gutes Hundebett ist einfach zu reinigen und hat eine antiallergene Wirkung. Und natürlich spielt auch die Temperatur des Hundebettes eine wichtige Rolle. Denn so wie auch der Mensch hat auch das Tier eine Wohlfühltemperatur, bei der der gesunde Schlaf am besten gelingt.

Wenn der Alltag zum Burnout führt…

Warum gehen manche Menschen lachend durch ihr Leben und können dabei sehr viel leisten? Und andere fühlen sich gefangen in einer langen Reihe von Verpflichtungen und Arbeiten, die kein Ende nehmen zu scheinen. Warum leiden scheinbar immer mehr Menschen am Burnout und an Depressionen? Warum scheint ein Tag nicht mehr lang genug zu sein, um alles zu erledigen? Ein Blick auf die Uhr genügt, um festzustellen, dass die Tage heute nicht kürzer sind als früher. Also muss das etwas mit unserem subjektiven Empfinden zu tun haben. Auch die üblichen Arbeitszeiten eines Arbeitnehmers sind nicht länger geworden. Eher das Gegenteil ist der Fall. Und Verpflichtungen in der Familie? Auch hier gibt es heute mehr Optionen als jemals zuvor, etwa die Betreuung der Kinder zu regeln.

Und doch: Das Gefühl sagt vielen Menschen, dass die Zeit einfach nicht mehr reicht. Und dann fällt auch die berufliche Leistung ab, der Schlaf in der Nacht wird unruhig und von Kreativität brauchen wir dann gar nicht mehr zu sprechen. Stress kommt von innen. Wer sich Zeit nimmt, über diesen Satz einmal nachzudenken, der ist schon den ersten Schritt fort vom Burnout gegangen. Stress hat mit unserer Einstellung zu tun. Stress kann unsere Antwort sein, auf bestimmte Herausforderungen und Lebenssituationen. Aber es gibt auch andere Antworten. Man kann den Aufgaben des Lebens auch mit einer gewissen Distanz oder auch mit Humor begegnen. Manchmal ist auch weniger mehr. Versuchen Sie einmal ganz langsam zu arbeiten. Vielleicht werden Sie feststellen, dass Sie am Ende gar nicht weniger geleistet haben, als sonst. Und dann werden Sie erkennen, dass so manche Annahme und Einstellung in Bezug auf Aufgaben und Arbeiten in der Vergangenheit einfach falsch gewesen ist. Doch wenn Sie sich bereits ausgebrannt (Stichwort Burnout) fühlen, dann kann es auch sein, dass Sie zunächst Hilfe von außen benötigen. Eine solche Hilfe kann die Heilpraktikerin Katharina Krstev aus Wiesbaden bieten.

Duft durch die Luft mit Kerzen und Rauch

Der Adel hat es vorgemacht. Das Bürgertum folgt seinem Beispiel nun zeitversetzt. Es muss immer und überall frisch und reinlich duften, auch wenn es an Reinlichkeit fehlen sollte. Der Anschein ist wichtiger als die Realität. Es duften parfümierte Bürger, die Haarwasser, Deos, Kölnisch Wasser, Parfüm und duftende Seifen benutzen. Im Haushalt werden parfümierte Putzmittel verwendet. Doch ist all dies nicht ausreichend, um im Haus den gewünschten Duft auch nachhaltig halten zu können. Wer dies anstrebt, muss die Luft in den Räumen mit Düften anreichern. Dies gelingt durch Zusätze von feuchten Gasen, welche von Duftkerzen, Räucherstäbchen etc. erzeugt werden. So lassen sich Duftnoten frei nach Wahl und Geschmack herbeizaubern. Auf der Website www.dwieduft.de wird vorgeführt, welche Duftnoten möglich sind. Nur hier kann sich der Verbraucher umfassend informieren, da der ortsansässige Handel immer nur eine kleine Auswahl anbieten wird. Mit der Vielfalt im Sortiment steigt die Zahl der Kunden, so dass die Preise niedrig ausfallen können, was wiederum zur weiteren Vermehrung der Kundenzahl und des Sortimentes führen kann.