Wozu wird die Steuerungstechnik gebraucht

Die Steuerungstechnik hat heute längst weite Teile des Lebens erreicht und wird sogar auch zuhause immer mehr eingesetzt, um zum Beispiel verschiedene Lichtsteuerungen zu ermöglichen. Diese sind aber natürlich längst nicht so komplex und aufwändig, wie etwa in der Industrie, wo die Steuerungstechnik quasi für alles zuständig ist.

Steuerungstechnik für Maschinen

Grössere Maschinen, zum Beispiel in der Industrie, benötigen ausgeklügelte Steuerungen, damit diese korrekt funktionieren und auch sicher sind. Dabei geht es nicht, wie beim Lichtschalter, um das Ein- und Ausschalten, sondern um vieles mehr. So müssen ja nach Maschine der Wasserstand, Luftdruck oder Temperatur überprüft werden. Je nach Veränderung muss die Maschine dann entsprechend reagieren.

Industrielle Steuerungen (Anlagen)

In der Industrie sind Steuerungen hoch komplex und sehr gross. Denn hier müssen nicht selten eine Vielzahl von verschiedenen Maschinen zusammen funktionieren. Dazu kommen Sicherheitseinrichtungen, welche die Maschinen im Not zum Beispiel ausschalten müssen und vieles mehr.

Für solche Arbeiten werden Spezialisten, wie zum Beispiel die Mitarbeiter von H.G. Ridder Automatisierungs GmbH beauftragt. Allein die Planung solche komplizierten Anlagen, kann Monate in Anspruch nehmen.

Steuerungen für Elektroinstallationen

Jeder der in einem Mehrfamilienhaus mit mehreren Stockwerken wohnt, wird eine sehr einfache Steuerung täglich benutzen. Und zwar handelt es sich dabei um das Licht im Treppenhaus. Dort hat es nämlich neben jeder Tür oder auf jedem Stockwerk mindestens einen Lichtschalter für das komplette Treppenhaus. Damit dies funktioniert und sich die Bewohner nicht gegenseitig das Licht ein- und ausschalten, ist eine einfache Steuerung nötig. Zusätzlich schaltet sich die Steuerung in der Regel nach einer Weile aus, damit niemand daran denken muss, das Licht wieder auszuschalten, wenn er das Haus verlässt. Nichts besonderes also.