Wenn Selbstbewusstsein auf Stilfragen trifft

Dass Demokratie das Standesbewusstsein überwindet ist eine von vielen Irrtümern der Geschichte. Vielmehr wird zunächst Standesdünkel als negativ verunglimpft, bis alle traditionellen Sichtweisen abhanden zukommen drohen. Doch kurz vor Schluss wird erkannt, dass damit Autorität abhandenkommt, die sich mit dem Auftreten ausdrückt. Alle Neureichen machen diese Erfahrung und suchen Beratungen auf, die Benimm-Kurse und Styling-Beratung anbieten. Die Typberatung in München steht mitten in dieser Entwicklung und wendet sich an junge Unternehmer und Manager, die nicht mehr durch Erziehung auf Führungsaufgaben vorbereitet worden sind. Das geht sogar so weit, dass die Klienten mit Kleidungsstücken versorgt werden, die für sie typgerecht ausgewählt werden. Wenn Menschen nicht mehr selbst wissen, wie sie sich in welchen Situationen kleiden sollen, wird die Typenberatung alarmiert. Diese verspricht, dass Menschen dort ihre Persönlichkeit kennenlernen, ihren Geschmack erfahren und selbstbewusst werden. Die Frisur, die Kleidung, das Makeup bis zur Brille werden empfohlen. Der Preis ist angemessen hoch, wodurch wohlhabende Leute eher angezogen werden.