Welcher Sandkasten passt zu welchem Garten

Der Sandkasten ist für beinahe alle Kinder immer noch der Klassiker für das Spielen im Freien – allen Medien und technischen Spielen zum Trotz. Ob jüngere oder ältere Kinder: In der Buddelkiste können sie mit einfachsten Mitteln, nämlich mit Sand und ein wenig Zubehör, immer wieder neue Ideen entwickeln. Welche Kindheit wäre vollständig ohne die liebevoll gebackenen Kuchen aus dem Sandkasten?
Da die Buddelkiste so populär ist, ist auch die Auswahl entsprechend groß und es fällt nicht immer leicht den passenden Sandkasten zu finden. An erster Stelle stehen das Alter und die Interessen des Kindes. Ein Kind, das sich für Piraten begeistert, fährt beispielsweise mit einer Buddelkiste in Form eines Piratenschiffes am besten – komplett mit Flagge und Fernrohr. Ganz kleine Kinder hingegen sind am besten in einem Sandkasten aus Kunststoff aufgehoben, der sich sogar auch ohne Garten aufstellen lässt, etwa auf einem Balkon.

Ist ein Garten vorhanden, spielt dessen Größe eine Rolle bei der Auswahl. Anbieter wie Wickey haben für jede Gartengröße die passende Buddelkiste. Die Abmessungen der unterschiedlichen Modelle erlauben es auch für sehr kleine Gärten einen schönen Sandkasten Holz zu kaufen. Nach oben hin sind der Auswahl natürlich keine Grenzen gesetzt.

Auch das Gelände im Garten sollte beim Kauf der Buddelkiste bedacht werden. Der Platz für die Kiste muss so eben und glatt wie möglich sein, damit sie sicher steht. Um die Kisten herum sollte sich etwas freie Fläche befinden, damit eventuelle edle Blumen beim Spiel nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Steht der Sandkasten unter Bäumen, empfiehlt sich eine Abdeckung gegen den Laubfall.
Für jeden Garten die passende Buddelkiste: Bei Wickey ist immer ein tolles Modell erhältlich.