Neuer Modetrend: Haarentfernung für Männer

Neuer Modetrend: Haarentfernung für Männer

Männer und ihre Haare sind so eine Sache. Manchen Kerlen können es gar nicht genug Haare auf dem Kopf, der Brust und den Armen sein und wiederum andere Herren möchten einen glatt rasierten Körper. Deswegen ist es gar nicht verwunderlich, dass sich immer mehr Herren für eine Haarentfernung entscheiden. In den letzten Jahren war ein Anstieg von 85 Prozent wahrzunehmen und diese Zahl wird auch weiter anwachsen. Es hat natürlich viele Gründe, wieso sich Herren die Haare entfernen.

Wieso lassen sich Herren die Haare entfernen?

Nicht nur Frauen zupfen sich die Augenbrauen, lassen sich die Beine enthaaren oder haben sogar eine fesche Intimfrisur. Auch Männer springen auf diesen Trend auf. Das männliche Ego ist natürlich eng mit diesem Trend verbunden und auch die Offenheit der Herren hat zugenommen. Man steht Haarentfernungen heute nicht mehr so skeptisch gegenüber und es wird auch von der Gesellschaft anerkannt, wenn sich Herren die Haare entfernen lassen. Vielen Männern ist der eigene Haarwuchs sowieso ein Dorn im Auge. Üppiger Bartwuchs, ein dichter Pelz auf der Brust oder zahlreiche Armhaare sind nicht gewünscht. Zahlreiche Herren sehen dies als unästhetisch und hässlich an und wollen sie deswegen los werden. Natürlich spielt das Selbstbewusstsein dabei eine wichtige Rolle. Durch eine Haarentfernung kann man dem eigenen Idealbild etwas näher kommen und das tut natürlich auch den Selbstwertgefühl gut. Ein weiterer Grund für die Entfernung der Haare ist die Attraktivität. Frauen finden Haare auf der Brust oftmals sehr unangenehm und auch übermäßiger Bein- oder Armhaarwuchs ist nicht beliebt. Um bei den Ladys dann besser anzukommen, entscheiden sich die Herren für eine Beseitigung der Haare.

Die vielen Methoden der Haarbeseitigung

Besonders Herren zwischen 20 und 50 Jahren entscheiden sich für eine Haarentfernung. Es ist nicht mehr nur das alltägliche Rasieren gemeint, sondern eine dauerhafte Entfernung der Haare ist gewünscht. Deswegen nimmt der Kundenstamm an männlichen Patienten, in Kliniken, stark zu. Laser-Anwendung sind andauernd und für viele Herren die einzige Möglichkeit. Durch eine solche Laser-Anwendung werden die Wurzel der Haare versiegelt. Somit können keine weiteren Haare sprießen und man muss auch nicht mehr rasieren. Aber auch die anderen Haarentfernungsmethoden sind beim Herren sehr beliebt. Heute nutzen Herren, genauso wie Frauen, Rasierer, Waxing oder andere Wege. Durchaus gibt es viele Alternativen seine Haare los zu werden und auch in den nachfolgenden Jahren wird die Zahl der Herren, die zur Haarentfernung greifen, weiter ansteigen. Es ist einfach ein Trend und dieser wird sich immer mehr durchsetzt. Deswegen können wir uns in den nächsten Jahren auf glatte Männerkörper freuen.