Helm fürs Motorrad vorgeschrieben

Der Helm ist für den Motorradfahrer der wichtigste Bestandteil der Sicherheitskleidung. Für einen Motorradhelm ist vorgeschrieben, dass dieser der Prüfnomen DOT und SNELL entsprechen muss. Als Helm für den Motorradfahrer nicht geeignet sind Helme, die weder Ohren noch den Nacken schützen. Geeignet als Motorradhelm ein klassischer Integralhelm und ein Klapphelm, aber auch ein Jet-Helm. Der Klapphelm ist nichts anderes, als ein Integralhelm, bei dem sich das Kinnteil mit dem Visier hochklappen lässt. Brillenträger können daher beim Aufsetzen des Motorradhelms ihre Brille auflassen. Der Jet-Helm ist ein Helm ohne Kinnteil, verfügt stattdessen über ein größeres Visier. Kinn- und Kieferschutz und auch der Schutz der Zähne sind daher nicht gewährleistet. Sehr häufig getragen wird diese Art von Motorradhelm von Shopper-Fahrern und auch von den Fahrern von Motorrollern. Quelle: www.auto-versicherung-info.de

Spiele mit Motorrädern
Im Web gibt es unzählige sowie gute Internetseiten, deren Spezialgebiet Browsergames sind. Um die 20.000 unterschiedliche Genres von Onlinespielen sind auf den Portalen jener Art zu finden. Von dem kampfbetonten Actionrennen, über phantastische Autorennen bis hin zu einem Zombiespiel, welches einem das Bangen lehrt, ist alles dabei, und eben auch Motorradspiele.

Kostenlos Fahren durch Werbung
Aber selbstverständlich will man auch etwas an den gebührenfreien Browsergames verdienen. Somit nehmen die Firmen durch das Schalten von Werbung Geld ein, um die Kosten der Entwicklung des Spieles zu decken. Die jeweilige Website, auf der ein Spiel angeboten wird, profitiert zusätzlich von den Werbeeinnahmen. Gerade deshalb ist ein so großes Angebot an den Online Browsergames vorhanden. Viele Spiele zum Thema Motorrad gibt es bei www.motorrad-rennspiele-online-spielen.de. Die Spiele sind kostenlos und machen viel Spaß.