Fruchtsäfte selber gemacht

Fruchtsäfte selber gemacht

Nie war das Gesundheitsbewusstsein unserer Gesellschaft größer als heutzutage. Begriffe wie „Clean Eating“ sind allgegenwärtig. Dazu gehören auch jede Menge Fruchtsäfte und Smoothies, die mit besonders vielen Vitaminen und Mineralstoffen zur gesunden Ernährung beitragen.
Wenn man jedoch Fruchtsäfte und Smoothies beispielsweise im Supermarkt kauft gibt es einige Dinge, die dagegen sprechen: oft sind die Säfte völlig überteuert und mit viel zu viel Zucker angereichert. Der tatsächliche Fruchtsaftanteil ist dabei oft nur minimal, da die Säfte fast immer mit Wasser gestreckt sind.
Dabei sind Fruchtsäfte ganz einfach selber gemacht. Dabei können Sie auf einen Entsafter, eine Zitruspresse, einen Pürierstab oder einen Smoothie Maker zurückgreifen. Sie werden sehen, der Fruchtsaft ist im Handumdrehen zubereitet.
Kaufen Sie frisches Obst und Früchte Ihrer Wahl. Achten Sie darauf, dass Sie möglichst unbehandeltes Obst kaufen. Es einet sich eigentlich so gut wie alles – jedoch sollten Sie das Obst sicherheitshalber schälen. Beeren, Bananen, Äpfel, Ananas, Orangen, Zitronen – es ist wirklich alles möglich. Zerkleinern Sie die Früchte etwas und füllen Sie diese in einen Behälter, der dem Smoothie Maker zugehörig ist. Pürieren Sie dann das Obst, bis es die gewünschte Konsistenz hat. Sollte der Saft zu dickflüssig sein, geben Sie einfach ein wenig Wasser hinzu.
Verfeinern Sie Ihren Fruchtsaft anschließend nach Belieben mit etwas Honig, mit Zimt oder auch mit Chia-Samen für eine balaststoffreiche Ernährung.
Im Sommer können Sie Ihren Saft auch wunderbar kühlen, indem Sie einfach einige Eiswürfel mit in den Smoothie Maker geben.
Wussten Sie schon: wenn es einmal schnell gehen muss, können Sie ganz beruhigt sein: ein Smoothie kann eine vollwertige Mahlzeit komplett ersetzen.
Selbstverständlich können Sie auch auf den Klassiker wie Orangensaft zurückgreifen. Ob zum Frühstück oder zwischendurch – frischgepresst schmeckt dieser immer noch am besten. Benützen Sie zum auspressen der Orangen einfach eine handelsübliche Zitruspresse und lassen Sie sich den frischen Saft schmecken.
Ob nun Smoothie aus dem Smoothie Maker oder frischgepresster Saft aus der Zitruspresse: es geht wirklich im Handumdrehen und dabei wissen Sie immer, was genau in Ihrem Saft drinsteckt.