Datenverwaltung gestern und heute

Datenverwaltung gestern und heute

Der Einsatz von Computern bzw. der Einsatz von EDV ist heutzutage auf keinen Bereich mehr zu beschränken. Besonders interessant ist ein Blick auf die Details in dieser Sache, denn es gilt durchaus die Veränderungen zu erkennen, welche in den letzten Jahren und Jahrzehnten hiermit einhergegangen sind. Dabei spielt die Automation eine sehr wichtige Rolle, denn gleich ob S7 Datenbank, SPS Datenbank oder aber Siemens S7 Datenbank – ohne Datenbanken und entsprechende Schnittstellen wäre ein Produzieren in der heutigen Zeit sicherlich nicht mehr vorstellbar und zu realisieren.

Die Vergangenheit in der Produktion

Natürlich wurde auch in den zurückliegenden Jahren und Jahrzehnten durchaus in Sachen Auswahl an Produkten sehr unterschiedlich produziert. Es gilt hierbei jedoch jeweils festzuhalten, dass beispielsweise die Größen oder Formen von zu erstellenden Produkten immer mehr Hand angepasst werden mussten bzw. eine Anpassung der Maschinenprogrammierung notwendig war. Datenbanken oder aber Vorgehen wie bei S7 SQL, Siemens SQL oder SPS SQL gab es nicht, weshalb gerade die Umstellung der Produktion wertvolle Zeit verschlang und somit auch den Fertigungsprozess an sich sehr teurer und kostspieliger werden ließ.

Modernes Produzieren bietet viel Angenehmes

Ein Vergleich von Vergangenheit und Heute zeigt beim Produzieren von Waren viele interessante Unterschiede. Gerade das Ändern von Abläufen und Produkten ist sehr einfach. Die großen Produktionsmaschinen werden heutzutage mit dem Computer gefüttert und befüllt, weshalb beispielsweise Änderungen vergleichsweise einfach vorgenommen werden können. Die verschiedenen Produktmuster werden dabei in eine S7 Datenbank, eine Siemens Datenbank oder aber in eine SPS Datenbank geschrieben, so dass die Daten nur noch mit einer Schnittstelle ausgelesen werden müssen. Diesbezüglich wird von einem SQL Connector gesprochen, welcher diese Schnittstelle darstellt. In Bezug auf die zugrundeliegenden Datenbanken wird daher auch von S7 SQL, Siemens SQL oder aber SPS SQL gesprochen, welche sich die Daten aus den entsprechenden Datenbanken ziehen und somit die Produktion umstellen können.

Steuerung und Verwaltung wird zum Kinderspiel

Produktionsmaschinen waren in der Vergangenheit durchaus leistungsfähig aber sehr wartungsintensiv. Die Umstellung der Produktmuster bzw. der Produktion war grundlegend hierfür zu nennen. In der heutigen, modernen Zeit wird diesbezüglich anders gearbeitet, denn es gilt durchaus die Möglichkeiten zu erkennen, welche durch neue Verfahren möglich sind. Das Ablegen aller relevanten Daten in einer Datenbank führt im Zusammenspiel mit einer Schnittstelle zur deutlich schnelleren Produktionsanpassung, wenngleich einzelne Elemente wie Größe oder Ausmaße sichtlich einfacher angepasst werden können.