Betonboden ist nicht gleich Betonboden

Ratgeber für Betonboden
1.Betonboden schleifen – eine nötige Vorarbeit!

Vor dem Veredeln des Betonbodens sollte er abgeschliffen werden und dies von einem Steinmetz oder einem Fachmann für Steinböden. Es ist immer eine gute Entscheidung, den Betonboden schleifen zu lassen, da dadurch die Oberfläche des Bodens auf mechanische Art und Weise verdichtet wird. Die Widerstandsfähigkeit wird durch das Betonboden schleifen erhöht. Bei einem Nutzbeton gibt es eine sogenannte Zementhaut. Diese entfernt der Steinmetz beim Schleifen und dadurch wird der pure Betonboden wieder sichtbar. Das Schleifen kann in mehreren Schritten fortgeführt werden, bis der Boden sogar poliert wäre auf Hochglanz. Danach wird der Betonboden versiegelt und es gibt dadurch eine Verdichtungswirkung. Entscheidend ist immer, dass das Durchtrocknen abgewartet wird. Wenn der Betonboden trocken ist und abgebunden, erst dann kam man schleifen. Dieser Trocknungsprozess dauert meist vier Wochen. Bei einem bereits älteren Betonboden kann man direkt abschleifen. Der besenreine Zustand genügt hier.

2. Betonboden verarbeiten: Das Versiegeln ist nötig!

Den Betonboden kann man weiter verarbeiten. Es empfiehlt sich, hier den Steinmetz oder einen Fachmann für Steinböden anzurufen und das Versiegeln dort durchführen zu lassen. Der Betonboden ist hart und robust und es ist modern, in Innenräumen einen Betonboden zu haben. Der Hype beim Bau geht derzeit zu den Betonböden. Normalerweise ist Beton eher offenporig und daher sollte der Betonboden immer versiegelt werden. Den Betonboden verarbeiten und sich vom Steinmetz beraten lassen. Wenn man den Betonboden nicht verarbeiten lässt, dann können Wasser und Flüssigkeiten in den Boden eindringen. Das würde auf Dauer die Qualität des Betonbodens verschlechtern. Die Oberfläche muss versiegelt werden und somit wird hier Abhilfe geschaffen. Es gibt auch spezielle Lacke, damit man den Betonboden versiegeln kann.

3. Betonboden veredeln: Dadurch wird er robust!

De Betonboden wird bei den modernen Bauten wieder geschliffen und als Sichtbeton verwendet und eingesetzt. Dafür muss man den Betonboden veredeln. Die schlichte Präsenz ist wieder sehr modern und durch die modernen Schleiftechniken kann man ihn hübsch gestalten. Wenn man den Betonboden veredeln möchte, schleift man ihn und macht ihn dadurch langlebig und strapazierfähig. Es ist ein preisgünstiger Boden.

 Nach oben