AGIDA – Direktversicherung für Hessen

AGIDA ist die Direktversicherung der AOK Hessen. Daher wendet sich AGIDA auch ausschließlich an Versicherte, die in Hessen leben oder arbeiten.  Als Direktversicherung besitzt AGIDA kein eigenes  Filial- oder Geschäftsstellennetz. Dafür bietet die Krankenkasse jedoch ein ausgeklügeltes Bonusprogramm, mit dem Einsparungen von bis zu 360 Euro im Jahr möglich sind.
Das Bonusprogramm von AGIDA setzt sich aus drei Bausteinen zusammen:
1. Der  Direktbonus
Den Direktbonus von 50 Euro erhält man, weil AGIDA eine Direktversicherung ist und keine Geschäftsstellen unterhält. Die Kundenbetreuung ist ausschließlich online, telefonisch oder per  Post erreichbar. Das aber 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr!
2. Gesundheitsbonus
Mit dem Gesundheitsbonus schafft AGIDA für ihre Versicherten einen Anreiz, gesund zu leben und sportlich aktiv zu sein. In  einem Bonusheft werden für Sport und Vorsorgeuntersuchungen Bonuspunkte gesammelt. Übungsleiter und Ärzte bestätigen die Teilnahme im Bonusheft und am  Ende des Jahres erhält man bis zu 100 Euro von AGIDA zurück.
3. Kostenbonus 
Der Kostenbonus basiert auf dem Prinzip: Wenn Versicherte keine oder nur wenige Leistungen in Anspruch nehmen, bekommen sie dafür am Ende des Jahres einen Bonus von bis zu 210 Euro. Die Höhe der Bonuszahlung ist dabei vom Bruttoeinkommen abhängig. Hat man bis zum Jahresende  keine Leistungen in Anspruch genommen, wird der  gesamte Bonus auf das Bankkonto überwiesen. Musste man zwischendurch ins Krankenhaus oder hat man ein Kassenrezept in der Apotheke eingelöst, wird der Bonus reduziert. Vorsorgemaßnahmen und Arztbesuche werden nicht vom Bonus abgezogen.
Das ergibt einen Jahresbonus von bis zu 360 Euro. Focus Money sagt zum Bonusprogramm von AGIDA „goldrichtig“ und kürt sie im Oktober 2012 zum Testsieger. Wer also schlau ist, in Hessen lebt oder arbeitet  und  keine Lust mehr auf zu teure Krankenkassen hat, der kann durch einen Wechsel zu AGIDA mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen.

Quelle: agida.de